SV OG Delbrück Hövelhofer Str. 15 33129 Delbrück
SV OG DelbrückHövelhofer Str. 1533129 Delbrück

Neuigkeiten der OG Delbrück und Vergangenes

Frühjahrsprüfung SV OG Delbrück 

 

Am Sonntag, dem 22.05.2022 fand bei schönem Wetter, unsere diesjährige Frühjahrsprüfung unter dem Leistungsrichter Andreas Heß statt. 

 

Folgende Vereinsmitglieder nahmen mit ihren Vierbeinern erfolgreich an der Prüfung teil: 

 

Hans Georg Jakobi mit Elmo von der Edelweißbrücke      IGP 1         96/88/88 SG 

Daniel Steffens mit Nando vom Altenburger Land              BH             bestanden 

Georg Schöllmann mit Luna                                               FPr2           92  SG

Karola Fleischmann mit Pearl vom Haus Hoengen            RH2 FL A   188/93  SG

Holger Grote

mit Golden Happy of Golden domestic happiness              RH2 FL B   168/77   G 

 

An dieser Stelle ein herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen. 

 

Wir bedanken uns bei dem Prüfer Andreas Heß und bei Allen, die an dem Gelingen und dem reibungslosen Ablauf der Prüfung beigetragen haben. 

 

 

 

 

 

 

Trainingsausflug der Rettungshunde

 

Am Sonntag, den 13.02.2022 war unsere Rettungshundabteilung im Steinbruch in Erwitte unterwegs. Bei herrlichem Sonnenschein konnte der ganze Tag genutzt werden, um den Hunden ein neues Umfeld bei der Suche bekannt zu machen. 

 

Der Erfahrungsaustausch der Hundeführer durfe natürlich auch nicht fehlen. So wurde anschließend der Grill angemacht, sodas der Trainingstag mit gemütlichem Beisammensein beendet werden konnte. 

 

Es war ein super Tag mit tollen neuen Erfahrungen für Hund und Hundeführer. 

 

 

 

 

 

Erste Hilfe beim Hund

 

 

Am Sonntag, den 09.01.2022, fand unser erster Kursnachmittag für die Vereinsjugend statt. Das erste spannende Thema „Erste Hilfe beim Hund“ lockte nicht nur die Jugendlichen der eigenen Ortsgruppe zu unserem Vereinsgelände, wir konnten auch Teilnehmer umliegender Ortsgruppen bei uns willkommen heißen. Geleitet durch Nina Erdtmann, konnten an dem Nachmittag nicht nur viele theoretische Tipps gesammelt, sondern auch einiges an praktischen Fähigkeiten geübt werden. Die einzelnen Themen reichten dabei vom Handling verletzter Tiere, über das Versorgen kleiner Wunden, bis zum richtigen Reagieren in Notfallsituationen, zum Beispiel bei der Reanimation. Ninas Hund hat, gemeinsam mit einem Dummy, beim Demonstrieren der Techniken fleißig assistiert. Natürlich durften auch die eigenen Hunde gerne beim Üben aushelfen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den schönen Nachmittag. Mit guter Laune haben wir es coronakonform auch bei Regen, Wind und Kälte gut ausgehalten.

 

Wir bedanken uns ganz herzllich bei unserem Vereinsmitglied Nina für dieses rundum gelungende Seminar. 

 

 

 

 

Weihnachtsfeier 

 

Am 4 Advent fand die diesjährige Weihnachtsfeier auf unserem Vereinsgelände statt. Unter Einhaltung der aktuellen Coronavorschriften verbrachten die Vereinsmitglieder einen schönen gemeinsamen Trainingsvormittag mit warmen Getränken und Bratwürstchen auf dem Hundeplatz. 

 

Es war eine richtig schöne Veranstaltung! 

Ein Wochenende ganz im Sinne der Sucharbeit

 

Am Wochenende von Freitag, 29.10.21 bis Sonntag, 31.10.21 haben wir uns mit 9 Hunden und 7 Hundeführer zum Übungswochenende für unsere Rettungshundearbeit im Hotel Klaukenhof bei Lennestadt getroffen. Dieses Event hat nun schon zum 3. Mal stattgefunden und ist immer wieder ein Highlight für unsere Sport-Hunde-Staffel für Rettungshunde.

 

Im Team haben wir in dem riesigen und anspruchsvollen Gelände viele Suchszenarien dargestellt, die unsere Hunde mit ihren Menschen aber in gewohnter Form routiniert   gemeistert haben. Auch die Unterordnung kam nicht zu kurz.

 

Die Abende standen dann ganz im Zeichen der Geselligkeit.  Bei gutem Essen und Getränken haben wir die einzelnen Tage noch einmal analysiert, wobei die ein oder andere lustige Story aufgedeckt wurde. Am Schluss stand aber für alle fest, dieses Event im nächsten Jahr zu wiederholen.

 

 

 

 

Herbstprüfung 2021

 

Am vergangenen Samstag, fand bei strahlendem Sonnenschein unsere diesjährige Herbstprüfung unter dem Leistungsrichter Andreas Heß statt. Die Teams starteten in den Abteilungen Rettungshund, IGP, Fährten und der Begleithundprüfung und konnten folgende Ergebnisse erziehlen:

 

Michael mit Acon von der tiefen Quelle                       BH                     bestanden

Hans-Georg mit Elmo von der Edelweißbrücke           BH                     bestanden

Tomasz mit Jey Jey von der Bergschlucht                   IGP3                  98/-/-            Tomasz mit Mail-Ester von der Bergschlucht               UPr1                  93        

Thomasz mit Mail-Ester von der Bergschlucht             FPr1                  96         

Georg mit Luna                                                             FPr3                  63                  Dieter mit Piet vom Ohrbecker Esch                            RH1 FL              100/90          Karola mit Pearl vom Haus Hoengen                           RH2 FL A           197/93          Holger mit

Golden Happy of Golden domestic happines               RH2 FL  A          196/78                                                                      

Ein herzliches Dankeschön sagen wir allen Helfern die zum Gelingen der Prüfung beigetragen haben, insbesondere unseren beiden Küchenfeen Monika und Nina, die den gesamten Tag für das leibliche Wohl gesorgt haben.

 

Wir gratulieren allen Teams zu diesen tollen Ergebnissen. 

 

 

 

 

Bundessiegerprüfung Meppen

 

Die diesjährige Bundessiegerprüfung im Bereich Agility fand vom 07. – 10. Oktober 2021 in Meppen statt. Wir freuen uns, dass unser Vereinsmitglied Jonas Sudahl und seine Hündin Bonita von Ferun’s Signature den 47. Platz erreicht haben. Sie waren die einzigen Vertreter unserer Landesgruppe im Agility und behaupteten sich unter insgesamt 71 Teilnehmerteams. Nach dem A-Lauf mit 5 Fehlerpunkten, belegten Jonas und Bonita den 23. Platz und erreichten am Folgetag durch die hervorragende Zeit im Jumping 2 Platz 12. Leider fielen die beiden nach der Prüfung Jumping 3 doch noch auf Platz 47 zurück. Wir gratulieren herzlich und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg!

 

 

 

 

 

THS Turnier am 05.09.2021:

Am 05.09.21 veranstalteten die Paderborner Hundesportfreunde ein THS Turnier, an dem Cynthia mit ihren beiden Hunden teilnahm. Zuerst absolvierte sie mit Otto die THS-Vorprüfung (ähnlich der Begleithundeprüfung) um auch mit ihm starten zu können. Nachdem die Prüfung geschafft war, startete sie mit Rex im Vierkampf 1 und mit Otto im Dreikampf 1.

 

In der Unterordnung konnte Cynthia mit Rex gute 56 Punkte (von 60) erzielen und sich dank fehlerfreier Läufe den ersten Platz und die erste Qualifikation für den Aufstieg in Vierkampf 2 sichern. Auch Otto gab sein Bestes und zeigte sich von seiner besten Dackelseite. 

 

 

 

 

 

THS Turnier am 25.09.2021:

Am 25.05.21 fand in Bad Salzuflen ein weiteres THS Turnier statt, an dem diesmal Georg mit Luna und Cynthia mit Rex und Otto teilnahmen. Georg startete mit Luna im Vierkampf 1, Cynthia mit Rex ebenfalls im Vierkampf 1 und mit Otto im Dreikampf 1.

 

Zum Schluss liefen die beiden noch zusammen als Shortymannschaft. Für beide Teams lief es gut und sowohl Georg mit Luna als auch Cynthia mit Rex erreichten ihre persönliche Höchstpunktzahl. Cynthia mit Rex konnten sich dabei sehr gute 58 Punkte in der Unterordnung erzielen und erreichten mit insgesamt den 1. Platz und ihre zweite Qualifikation für den Aufstieg in Vierkampf 2. Georg mit Luna hatten sehr gute Läufe und so fehlten am Ende nur knappe 2 Punkte für seine Qualifikation.

 

Otto ließ beim Hürdenlauf leider die letzten zwei Hürden aus, wofür das Team leider 8 Fehlerpunkte bekam. 

 

Wir gratulieren den Teams zu dieser tollen Leistung! 

 

 

 

 

DJJM 2021

 

Unser jugendliches Vereinsmitglied Jonas mit seiner Hündin Bonita konnten sich bei der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft, die vom 30.07.2021 – 01.08.2021 in Heilbronn stattfand, für die Teilnahme an der Bundessiegerprüfung qualifizieren. Hier belegte das eingespielte Team den grandiosen ersten Platz. Wir freuen uns riesig und sagen: Herzlichen Glückwunsch an das tolle Team! 

 

 

 

 

 

Jahrehaupversammlung 2021

 

Am Sonntag haben wir unsere Jahreshauptversammlung, welche im Januar aufgrung von Corona ausgefallen war, nachgeholt. 

 

Neben den üblichen Jahresberichten standen auch Neuwahlen an. 

 

Unsere Jugendwartin stellte sich leider nicht mehr zur Wahl. Wir bedanken uns bei Stefanie für ihr Engagement in den letzten Jahren. 

 

Die Neuwahlen brachten folgenden Ergebnis mit sich: 

 

1. Vorsitzende und Zuchtwartin: Sandra Maasjost

stellvertretender Vorsitzender: Josef Steppeler

Ausbildungswart: Hans-Georg Jakobi

Kassenwart und Beauftragter für Spezialhundewesen: Holger Grote

Sportbeauftragte: Claudia Janosch

Schriftwartin: Cynthia Stroop

Jugendwartin: Monika Erdtmann 

 

Auf ein gutes Zusammenarbeiten und weitere erfolgreiche Jahre!! 

 

 

Am 15.08.2021 besuchte unsere Schriftwartin Cynthia mit ihrem Dackel Otto (Alando von Bienkes kleinen Jägern) die Zuchtschau des Teckelklubs in Boke. Otto erhielt dort unter der Richterin Gaby Hauber-Harms den Formwert „vorzüglich“. Da sich die Größeneinteilung bei Dackel nach dem Brustumfang richtet, wurde Otto zudem eingemessen und der Zahn- und Rutenstatus wurde kontrolliert und abgenommen. Es war eine schöne und gut organisierte Zuchtschau und somit eine angenehme Abwechslung zu den Schäferhunden.

Über die netten Worte der Richterin und über das Schleifchen haben sich die beiden sehr gefreut! 

 

 

Am 18.10.2020 haben vier Teams aus unserer Ortsgruppe am sehr gut besuchten THS Turnier bei den Hundesportfreunden in Paderborn teilgenommen. 

 

Im Vierkampf 1 startete Cynthia mit Rex und Georg mit Luna. Cynthia konnte mit Rex 229 Punkte erreichen und erzielte somit in der Altersklasse den 2. Platz. Georg mit Luna erzielten in ihrer Altersklasse den 1. Platz mit tollen 238 Punkten. 

 

Im Dreikampf 1 startete Cynthia mit Otto und Maike mit Rocky. Diese Disziplin wurde als offene Gruppe ausgetragen. Maike mit Rocky erreichten 151 Punkte und belegten einen beachtlichen 4. Gesamtplatz. Cynthia und der tapfere Otto wurden mit 115 Punkten zum offiziellen Sieger der Herzen erkoren. 

 

Wir gratulieren den Teams zu dieser tollen Leistung. Weiter so!

 

 

 

LG-FH in Erwitte

 

Am 04.10.2020 fand die diesjährige LG-FH statt. Diese wurde trotz Corona-Hygienevorschriften durch die Ortsgruppe Erwitte in einem professionellen Rahmen ausgerichtet. 

 

Für unsere Ortsgruppe startete Michael mit Pepper vom Moosheider Teich.

 

Das Team konnte auf Lehmboden ohne Bewuchs und Süd-West Wind eine Punktzahl von  86 Punkten erreichen. 

 

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung. 

 

 

OG-Prüfung in Rietberg

 

Am vergangenen Samstag nahm unser Vereinsmitglied Georg mit seiner Hündin

Luna an der Ortsgruppenprüfung in Rietberg teil. 

 

In der Prüfungssparte IFH V konnte das Team 93 Punkte erreichen. 

 

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung. 

Ortsgruppenprüfung 

 

Am vergangenen Sonntag, dem 20.09.2020 fand bei sommerlichem Wetter unsere Ortsgruppenprüfung statt. 

 

Wir durften einen langen, aber erfolgreichen Tag am Hundeplatz erleben. 

 

Unter dem Leistungsrichter Grube konnten unsere Vereinsmitglieder folgende Ergebnisse erreichen: 

 

Josef mit Raja vom Padberg                                              FPR2       95             SG

Josef mit Raja vom Padberg                                              SPR2       90             SG

Stefanie mit Avita von der kleinen schwarzen Hexe          RH2B       EZ

Stefanie mit Neo                                                                BH           /

Holger mit Golden Happy of Golden domestic happines   RH1        183/70       G

Ulla mit Baddy von der kleinen schwarzen Hexe               RH          98/78         G

Sven mit Captain                                                                BH          bestanden

Liane mit Garcia-Ziva zum königlichen Wald                     IGP2       83/81/80    G

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen! 

Prüfung

 

Am 23.02.2020 nahmen drei unserer Vereinsmitglieder an der Ortsgruppenprüfung in Paderborn erfolgreich teil. 

 

Mario mit Flash                                           SPr1                  85 Punkte/gut 

Mario mit Flash                                           FRr3                  74 Punkte/befriedigend 

Stefanie mit Frisco                                      IGP3                 98/80/87 Punkte/gut

Jey Jey von der Bergschlucht mit Tomasz  IGP2                 90/87/87 Punkte/gut

 

Wir gratulieren den Teams zu den erfolgreichen Leistungen!!

Wesensprüfun​g 

 

Am vergangenen Sonntag nahm unser Vereinsmitglied Tomasz mit seiner Deutschen Schäferhündin Maila-Ester von der Bergschlucht an der Wesensbeurteiung teil. 

 

Maila-Ester zeigte einen einwandfreien Charakter und konnte somit die Wesensprüfung erfolgreich ablegen. 

 

Herzlichen Glückwunsch an das super Team!

Erste Erfolge im Turnierhundesport!!!

Am 25.8.19 ist Cynthia mit Rex bei ihrem ersten THS Turnier in Marsberg im Vierkampf 1 gestartet und konnte hier in ihrer Altersklasse mit 242 Punkten den 2. Platz erstreiten.

Herzlichen Glückwunsch ihr zwei. Super gemacht!

Zweifacher Sieg für Bernhard und Urbina

Schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße. Zwei Personen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert, die wahrscheinlich schockverletzt sich im Wald befinden. Der verletzte Unfallverursacher hat sich von der Unfallstelle entfernt und wird ebenfalls in dem ca. 40.000 Quadratmeter großen Waldstück vermutet.
So lautete eine der Aufgabenstellungen für die Teams auf der Bundessiegerprüfung für Rettungshunde vom 04.07.-07.07.2019. Diese Veranstaltung wird alljährlich vom Verein für Deutsche Schäferhunde ausgerichtet. Hier treten die besten Rettungshunde Teams des 50.000 Mitglieder umfassenden Vereines gegeneinander an. Erstmalig wurde dieses Jahr die Veranstaltung durch ein internationales Championat erweitert. In diesem Rahmen ergänzenden Teilnehmer aus dem Ausland das Starterfeld.
An dem Start ging für die Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe Bernhard Bexten aus unserer OG mit der deutschen Schäferhund Hündin Urbina von der Schiffslache.

Nach der kurzen Bekanntgabe der Einsatztaktik begann das Hund Mensch Team das Gelände systematisch nach den vermissten Personen zu durchsuchen. Das ca. 40.000 Quadratmeter große anspruchsvolle Gelände war durchzogen mit Dickicht aus Brombeeren, nach Sturmschäden aufgetürmte Totholzhaufen und für den Menschen kaum durchdringlichen Randbewuchs. Souverän meisterte Urbina bei hochsommerlichen Temperaturen die ihr gestellten Aufgaben bis zur Erschöpfung und fand letztendlich alle drei Personen deren Aufenthaltsort sie durch lautes Bellen verkündete. Hierfür wurde sie von der Richterin mit einem sehr gut und 184 von 200 möglichen punkten bewertet.

Ergänzend zu der Suche, wird im Rahmen der Gewandtheit und Unterordnung der Hund in vielfältiger Weise auf seine Sozialverträglichkeit und Arbeitsbereitschaft überprüft. Hierzu zählen Übungen wie das Begehen einer Leiter oder das Überqueren einer freischwebenden Holzbrücke und viele weitere Übungen. Hierbei konnte das Team 88 von 100 möglichen Punkten erzielen.

Mit dieser Punkte Zahl konnte das Team zwei Punkten hinter dem Sieger den zweiten Platz der nationalen Starter der BSB legen.
Da kein internationaler Starter an diese Punkte Zahl herankam, errang das Team auch den Vize Sieg im internationalen Championat.

Unsere Jugend im Ability und IGP

Nachdem unsere Lena mit Civa auf  LG-JJM (Landesgruppen- Jugend und Junioren Meisterschaft) am 5.5.19 in der OG Blomberg schon alle in den Schatten stellen konnte und das Ability Turnier für sich bestreiten konnte. Ist unser Mario mit Basko auf der DJJM (Deutsche Jugend und Junioren Meisterschaft) in Philippsthal gestartet und hat hier den drittem Platz im Agility erreicht. Wir gratulieren euch, habt ihr super gemacht! 

Auch im IGP war Mario erfolgreich. Hier hat er auf der LG-JJM den 5ten Platz erreicht! Echt spitze!!

Prüfung SV OG Delbrück 31.03.2019

Am So den 31.3.19 hatte unsere Ortsgruppe Prüfungstag! Nach fleißiger Vorbereitung haben sich einige unsere Vereinsmitglieder wieder einmal einer Prüfung mit Heimvorteil gestellt. Prüfungsrichter an diesem Tag war Egon Baumgart, der unsere Teilnehmer genauer unter die Lupe genommen hat. An diesem Tag wurden die Sparten: Rettungshund-Fläche, Fährte, IGP und Begleithundeprüfung geprüft. Das Wetter und auch die Witterung waren den Teilnehmer gut gesonnen, so dass pünktlich mit den Fährten am Morgen begonnen konnte. Hiernach ging es für unsere Rettungshunde in den Wald. Nach einer kurzen Taktikbesprechung starteten die Teilnehmer  nacheinander mit der Suche nach den Versteckpersonen. Alle Hunde konnten gut die Witterung aufnehmen, so dass alle Versteckpersonen gefunden werden konnten. Je nach Prüfungsstufe kann so eine Suche bis zu einer halben Stunde dauern, so dass die Hunde eine gewisse Ausdauer zeigen mußten. Ein Pause hatten sich also alle verdient. Nach dem Frühstück ging es mit der Unterordnung weiter. Hier wurden als erstes die Begleithunde vorgeführt, danach kam die Unterordnung der IGP-Sportler. Es folgte der Verkehrsteil der Begleithunde. Hier müssen die Hunde unter anderem ein neutrales Verhalten gegenüber Artgenossen, Joggern, Fahrradfahrern und Autos zeigen. Nach der Mittagspause wurde als letzte Disziplin des Tages der Schutzdienst der IGPler gezeigt. Herr Baumgart zeigte sich als sehr fairer Richter, der sich für jeden Prüfling viel Zeit nahm, so dass alle auch hier noch etwas für ihr weiteres sportliches Dasein mitnehmen konnten.

Wir gratulieren unseren Mitgliedern:

 

zur bestanden BH Prüfung: Mario mit Flash

 

Rettungshundeprüfung:             RH1 FL: Holger mit Happy            176 Punkte G

                                                   RH2 FL B: Steffi mit Avita             266 Punkte G

                                                   RH2 FL B :Bernhard mit Urbina  279 Punkte SG

 

IGP2: Steffi mit Basko   252 Punkte G

CJ 08.04.19

Neu!!! Aufbau einer Trainingsgruppe im Bereich THS

Ab dem 12.3.19 trifft sich eine kleine Trainingsgruppe um die Sparte THS (Turnierhundesport) auch in der OG Delbrück ins Leben zu rufen. Herr Georg Schöllmann kümmert sich um die Organisation dieser Gruppe. Wer Interesse hat mehr zu dieser Sportart zu erfahren und gerne auch mal mit trainieren möchte,kann sich gerne bei ihm melden, oder auch gerne einfach beim ersten Training vorbei kommen.

Start Di 12.03.2019 um 18:30h

 

Georg Schöllmann 05250 932527

Ein sportlicher Jahresrückblick 2018

Hundesport ist Teamsport und unsere Teams waren auch letztes Jahr viel unterwegs um ihr Bestes zu geben. Wir waren auf der LG-FCI, LG-FH, LGA, VDH DM Rettungshunde, BSP Rettungshunde und DJJM (Agility). Natürlich ist dies alles viel Arbeit, aber uns allen macht der Sport auch viel Spaß und ohne Bindung zum Hund wären diese Leistungen nicht möglich. Wir schafften den z.B. 1. Platz in der DM VDH RH2-A, herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle, super Leistung! Aber auch zuhause auf unserem heimischen Platz war viel los, so hatten wir zwei OG Prüfungen, bei denen viele Teams ihre Ziele erreichen konnten.

Unsere Jugend war im letzten Jahr sehr aktiv. Derzeit sind 12 Jugendliche in unserer OG aktiv ,7 aktiv im Agility, 4 aktiv im IPO und 3 aktiv im RH.

An der LGJJM im Bereich Agility nahmen Cynthia, Joseph, Jonas und Mario teilt. Letztere nahmen auch an der DJJM im Bereich Agility teil, Jonas erreichte Platz 1 in A1 und konnte in die A2 aufsteigen. Mario erreichte Platz 2 in A1. Die LG07 wurde Mannschaftssieger im Bereich Agility. Im Juli fand das Jugendzeltlager in der OS Espelkamp statt. Cynthia, Nina, Jonas und Mario haben an diversen Agility-Wettkämpfen teilgenommen.

Im Bereich Rettungshundeport 27 HF und 34 Hunden, welche regelmäßig am RH-Training 2018 teilnahmen. In der Fährte 1 HF/ 1 Team, Fläche 26 HF/ 33 Teams und Trümmer 2 HF/ 2 Teams.

Es wurde eine OG-Prüfung unter Heiko Grube mit Schwerpunkt RH abgehalten.

Sandra startete mit Urbina auf der Landesmeisterschaft Niedersachsen mit Erfolg in der RH T-B.

Auf der SV BSP RH ging Michael mit Pepper in RH FL-B und Sandra mit Urbina in RH T-B an den Start. Leider hatten beide Teams Probleme beim Auffinden der Versteckpersonen und fielen somit aus der Wertung.

Des Weiteren hat Sandra die Herausforderung Richterin im Bereich RH zu werden auf sich genommen. Im Berichtsjahr hat sie mehrfach als Richter-Assistenz auf Prüfungen fungiert.

 

Aber nicht nur sportlich war unsere Ortsgruppe tatkräftig. Die Basis für eine gute Hund-Mensch-Bindung ist das Verständnis für den Hund und die richtige Kommunikation. Diese Grundkenntnisse konnte man bei uns auch im Jahr 2018 in zwei Familienhund- und zwei Welpenkursen erlernen.

Wir wünschen allen Hund-Mensch-Teams auch 2019 viel Erfolg, mögen alle ihre Ziele erreichen!

CJ 18.02.2019

News 2020

Aktuell 27.08.2021

Besucherzähler: